Mittwoch, 26. Juli 2017
Notruf: 112

Multiplikatoren für Endanwender Digitalfunk

Der Digitalfunk ist da!

Viele haben es nicht für möglich gehalten, nun ist er also da: der Digitalfunk!

Nachdem die Infrastruktur in Betrieb genommen wurde, und die Geräte betreibsbereit sind, können nun auch die Endanwender eingewiesen werden. Hierzu einige organisatorische Hinweise für den Ablauf der Endandwenderschulungen:

  • Aus (fast) allen Gemeinden/VG wurden geeignete Personen als Multiplikatoren entsendet. Eine entsprechende Liste finden Sie im unten. Diese Personen sind vorrangig für entsprechende Schulungen der Endanwender zuständig. Die Kontaktdaten erhalten Sie bei Bedarf bei jeweiligen Kommandanten oder dem zuständigen Kreisbrandmeister.
  • Bitte planen und terminieren Sie die Schulungen rechtzeitig.
  • Für jede Schulung sind zwei Multiplikatoren erforderlich, insbesondere für den praktischen Teil.
  • Die Größe der Gruppe pro Schulungstermin sollte 15 Personen nicht übersteigen.
  • Die Schulung dauert, abhängig von Gruppengröße und Vorwissen der Teilnehmer, ca. 5 Unterrichtseinheiten .
    • sollten ALLE Teilnehmer das Zertifikat der elektronischen Lernanwendung vorlegen können, kann die Schulung auf 3 UE verkürzt werden.
  • Im Idealfall steht jedem Teilnehmer ein HRT zur Verfügung. Die Multiplikatoren ggf. können Schulungsgeräte organisieren.

 

mp