Mittwoch, 21. April 2021
Notruf: 112

COVID-19-Ideen

An dieser Stelle möchten wir euch Ideen auflisten, wie ihr trotz der aktuellen Lage einen Übungsbetrieb wenigstens teilweise aufrechterhalten könnt.

Die Liste soll sowohl eigene Ideen aus den Landkreisfeuerwehren, als auch Ideen "fremder" Landkreise / Feuerwehren enthalten, welche sich relativ leicht nachempfinden lassen.

Was?

Ablauf

Notwendiges Material

Ansprechpartner

Knotenbox geht um

Bei Bedarf ist die Box beim zuständigen Ansprechpartner anzufordern.

Dieser bringt die Box kontaktlos vorbei.

Der Übende kann sich wenn er / sie möchte beim Knotenmachen filmen und dieses dem Ansprechpartner zusenden. Daraufhin kann der Ansprechpartner auf den Film Feedback geben.

Die Kiste wird später wieder geholt und desinfiziert.

  • Große Kiste
  • Feuerwehrleinen

Idee von:

https://feuerwehr-grafenkirchen.jimdofree.com/2020/08/11/knotenbox-geht-um/

Bisher noch kein Ansprechpartner im Landkreis bekannt.

Funkübung

Alle Teilnehmer können von zu Hause aus an der Übung teilnehmen.
Vorab ist den Teilnehmern ein (desinfiziertes) Paket an Legosteinen zur Verfügung zu stellen.

Jeder Teilnehmer der Übung beschreibt über die eingesetzte Software unter Einhaltung der Funkdisziplin (ein bischen Vorstellungsvermögen muss natürlich mitgebracht werden) welchen Stein er in welcher Art verwendet (Farbe/Form/Größe, Position, zusammen stecken/aneinander legen, etc.).

Übungsziel:
Alle Teilnehmer haben am Ende der Übung die gleiche "Skulptur" geschaffen => Prüfung per Foto / Video (je nach eingesetzter Software)

Mögliche Aufgaben, die die Teilnehmer eigenständig leisten müssen (Je nach Kentnisstand):

  • Klärung Funkrufnamen
  • Klärung beginnender Teilnehmer
  • Rotation ("Wer macht weiter")

Mögliche Erhöhung der Komplexität:

  • Verbot der Nutzung / Aussprache bestimmter Farben / Zahlen (Ziel: Improvisationsfähigkeiten stärken)
  • Zusätzliche Steine in die Pakete, welche nicht jedes Paket enthält (Ziel: "Lageänderung => Stein nicht vorhanden" => Reaktion: Stein muss durch einen ersetzt werden, den jeder hat)
Eine Kommunikationssoftware
Mögliche Kandidaten:
  • Teamspeak (Server notwendig!)
  • Skype
  • WhatsApp-Gruppenanruf
  • andere...

Vorbereitete Pakete mit Legosteinen

 

Taktisches Training mit Karten

Sich mit taktischen Fragestellungen auseinandersetzen, ohne sich mit jemandem zu treffen.

Mittels Karten für spezifische Einsatzszenarien und spezifischen taktischen Aspekten wie z.B. Führungskreislauf

ein ausgearbeitetes Beispiel im Youtube-Link kann auch käuflich erworben werden

Eine Geschichte zur Lage mit Fragen und Aufträgen kann auch selbst geschrieben werden

https://youtu.be/59xh0hgfFMY
https://youtu.be/NoUkn8fFPZ0
https://youtu.be/EYATIUxyW1U
https://youtu.be/Yn4FGAnSuuQ

Magnus Hammerl

UVV-Schulung auf die eigene Wehr zugeschneidert

Gefahrenpotentiale beim Weg von Zuhause zum Gerätehaus anhand Fotos im Gemeindebereich darstellen. 

 

Weiterführend kann der Weg vom Gerätehaus zum Einsatz, die sichere Einsatzstelle sowie die Schwarz-Weiß-Trennung an der Einsatzstelle und im Gerätehaus besprochen werden. 

--> UVV Unterricht gegliedert anhand eines gesamten Einsatzes vom Ausrücken bis zum Einrücken 

 

Link für gute Schulungsmedien UVV: 

https://www.hfuknord.de/hfuk/service-downloads/praevention/medienpaket-filme.php

 

Eine Kommunikationssoftware
wie zum Beispiel Skype bei der man Präsentationen zeigen kann

Fotos aus dem eigenen Einsatzgebiet 

Stephan End, FF Alsmoos-Petersdorf bisher durchgeführt:

UVV-Schulung, Gerätekunde, Einsatztaktik Verkehrsunfall 

 

 

Stefan Schmid, FF Schiltberg bisher durchgeführt: 

UVV-Schulung, MTA-Schulung Organisation und Recht (mit Organigramm der Gemeinde und Feuerwehren), Waldbrand-Taktik-Schulung im eigenen Einsatzgebiet mit Kartenmaterial aus "Bayernatlas" 

Funkübungen

Es gibt eine "Spielesammlung" von der DLRG LV Westfalen, Fachbereich luK mit vielen Ideen für Funkübungen auf Distanz. 

Funkgeräte, Diverse "Spielsachen" 

Die Datei kann bei KBM Stefan Schmid erfragt werden und soll in Kürze auch auf der "Lernbar" veröffentlich werden.