Donnerstag, 01. Oktober 2020
Notruf: 112

Abend des Feuerwehrverbands

Dasing. Über 100 Personen aus unseren Feuerwehren im Landkreis sind zur ersten Abend des Feuerwehrverbands gekommen. Hier berichteten der LFV Vorsitzende Alfons Weinzierl, Geschäftsführer Uwe Peetz und Kreisbrandrat Ben Bockemühl über die Arbeit und die Leistungen des Feuerwehrverbands.

Lange ist es her, dass die Vorstände unserer Feuerwehrfördervereine zu einer eigenen Sitzung eingeladen wurden. Umso größer war das Interesse an der Veranstaltung zu der, für den Kreisfeuerwehrverband zuständigen Inspektor Christian Happach im Namen der Kreisfeuerwehrführung eingeladen hatte.

Nach einigen Gesprächen zwischen dem Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbands Bayern Alfons Weinzierl und Kreisbrandrat Bockemühl, war dieser bereit  in unseren Landkreis zu kommen, um den Vorständen persönlich über die Arbeit des Feuerwehrverbands zu berichten. Das Interesse war groß, denn über 100 Personen waren gekommen, um die Informationen in ihre Feuerwehren mitzunehmen.

Immerhin unterstützen sie vor Ort die Arbeit unserer 4000 freiwilligen Feuerwehrdienstleistenden im Wittelsbacher Land, die tagtäglich den Brandschutz – übrigens eine Pflichtaufgabe der Gemeinden – sicherzustellen.

„Die Arbeit und die Leistungen des Feuerwehrverbands überzeugen!“ so die Vorstände nach der Veranstaltung. „Es war gut, direkt aus erster Hand zu erfahren, wie man die Arbeit vor Ort unterstützt. Auch Bürgermeister Nagl wohnte als Vertreter der Bürgermeister der Veranstaltung bei und war voll des Lobes für die Arbeit vor Ort und im Verband, der die Arbeit der Freiwilligen im sicherheitsrelevanten Ehrenamt  Feuerwehr unterstützt und erleichtert.

In einer lebhaften Diskussionsrunde hatten die Anwesenden die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen oder Anregungen für die weitere Arbeit des Feuerwehrverbands dem Vorsitzenden mitzugeben. Abschließend bedankte sich KBR Bockemühl bei den beiden Referenten für den sehr informativen Vortrag und den anwesenden Feuerwehrkameraden für ihr Interesse, sowie ihr ehrenamtliches Engagement.

v.l.n.r: LFV Vorsitzender Alfons Weinzierl, KBI Christian Happach, Geschäftsführer Uwe Peetz, KBR Ben Bockemühl

 

Weitere Informationen:

  • Informationsmaterialien zu den angesprochenen Themen  bekommen Sie über Ihren zuständigen Kreisbrandmeister bei KBI Christian Happach.
  • Die leicht gekürzte Präsentation zum Download finden Sie auf der Seite des Landesfeuerwehrverbands Bayern.

Schwäbischer Feuerwehrtag