Donnerstag, 01. Oktober 2020
Notruf: 112

Ausbildung: Sicherer Umgang mit der Motorkettensäge

 

mks15 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Pöttmes, Osterzhausen und der gastgebenden Wehr aus Kühnhausen haben am 19. und 20. April 2013 an einer Ausbildung in der Arbeit mit der Motorkettensäge teilgenommen. Dort wurden die beiden Module „Grundkenntnisse“ und „Sägen am liegenden Holz, einschließlich der Bearbeitung von Holz in Spannung“ absolviert.

 

Der Lehrgang wurde vom Kommandanten der Feuerwehr Eurasburg, Norbert Völk,  der auf über 30 Jahre Forsterfahrung zurückgreifen kann, sehr interessant gestaltet. Es wurden die Gefahren und Belastungen beim Sägen mit der Motorsäge aufgezeigt und Schutzmaßnahmen vorgestellt. Insbesondere wurde die Arbeitsweise mit Bruchholz, auch dessen oft nicht leicht erkennbaren Tücken, aufgezeigt. Bei Feuerwehreinsätzen handelt es sich meist um Bruchholz, das durch Windwurf verursacht wird. Die Teilnehmer waren sehr engagiert, besonders als es hieß:  „ran an die Sägen“, jetzt durfte die Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Mehrere Bäume wurden hierzu gefällt um die Schnitttechniken und das Einschätzen der Gefahren zu üben.
 
mks

 


Schwäbischer Feuerwehrtag