Dienstag, 18. Juni 2024
Notruf: 112

Verband lädt zum Einsatzleiter-Symposium

Am 16. März findet zum vierten Mal das Einsatzleiter-Symposium des Kreisfeuerwehrverbandes statt. Schwerpunkte sind in diesem Jahr unter anderem Themen wie „Einsatzunterstützung“ und „Handwerkzeug für den Einsatzleiter“. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das Einsatzleiter-Symposium des Kreisfeuerwehrverbandes Aichach-Friedberg hat sich mittlerweile zum festen Bestandteil des Aus- und Fortbildungskonzeptes des Kreisfeuerwehrverbandes entwickelt und findet auch dieses Jahr wieder in den Räumlichkeiten der Schule in Dasing statt.

Wie in den vorangegangen Jahren konnten auch dieses Jahr wieder hochrangige Referentinnen und Referenten für die Vorträge gewonnen werden. Die Themen wurden bewusst ausgewählt, um den Führungskräften das richtige Werkzeug an die Hand zu geben. So ist in diesem Jahr unter anderem der Leitende Branddirektor der BF München, Peter Bachmeier, zu Gast und wird zum Thema „Maßnahmen des VB - Einsatzstellenbegehung“ sprechen. Außerdem informiert Thomas Roselt über aktuelle Themen der Kommunalen Unfallversicherung, und das Copter-Team des Landkreises Aichach-Friedberg berichtet von seiner Arbeit. Weitere Themen des Symposiums sind Einsatztaktik und Vegetationsbrandbekämpfung, zum Abschluss der Veranstaltung berichtet Brandoberrat Michael Vester von der BF Augsburg über den Einsatz während eines Brandes in der Karolinenstraße.

Die Veranstaltung beginnt um 8:00 Uhr, das Ende ist für ca. 16:30 Uhr geplant, die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro, für Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes 15 Euro. Interessenten können sich ab sofort schriftlich über die Homepage unter Angabe Ihrer Kontaktdaten anmelden.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.kbi-aic-fdb.de/index.php/ausbildung/einsatzleiter-symposium . Bei weiteren Fragen steht KBI Klaus Hartwig unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Der Kreisfeuerwehrverband freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!