Montag, 13. Juli 2020
Notruf: 112

"Aichach-Friedberg 4 geht in Status 2"

Klaus Hartwig„Florian Aichach-Friedberg 4 geht in Status 2“ – für Außenstehende mag sich das etwas geheimnisvoll anhören, die gut 4000 aktiven Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis wissen aber alle, was diese Meldung bedeutet: Klaus Hartwig aus Pöttmes hat das Amt des Kreisbrandinspektors übernommen. Am vergangenen Wochenende hat er sich mit diesen Worten bei der Integrierten Leitstelle Augsburg einsatzbereit gemeldet und ist somit ab sofort alarmierbar. 

„Ich bin froh, dass nun mit Kreisbrandmeister Thomas Pechmann aus Baar und Klaus Hartwig der nördliche Landkreis wieder komplett mit Mitgliedern der Kreisbrandinspektion besetzt ist“ so Kreisbrandrat Ben Bockemühl.

 

Doch die Personalsuche nimmt für den Chef der Landkreisfeuerwehr noch kein Ende:„Schweren Herzens bat mich Kreisbrandinspektor Gerd Langer um die Entbindung  von seinen Pflichten zum Ende des Monats“.

Langer habe die Arbeit in der Inspektion in all den Jahren sehr viel Freude bereitet und weißt ausdrücklich darauf hin, dass er den Weg, den Bockemühl eingeschlagen hat, gerne mitgegangen wäre. Wegen Veränderungen im privaten und beruflichen Bereich sehe er sich aber nicht mehr in der Lage, den Zeitaufwand, den das Amt des KBI erfordert, aufzubringen.

„Das Konzept für die Zukunft finde ich sehr gut“, so Langer, „ich wünsche Ben und der Inspektion weiterhin viel Erfolg und bedanke mich für die gute Zusammenarbeit“.

„Wir haben in der letzten Zeit viel und intensiv miteinander gesprochen, um alle Möglichkeiten abzuwägen“, erklärt Bockemühl. „Ich danke für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen und habe Verständnis für diese Entscheidung“.

Laut Bockemühl besteht die Möglichkeit, den nun frei werdenden Posten zeitnah zu besetzten. „Ich habe diesbezüglich schon einige Gespräche geführt. Kommende Woche findet eine Anhörung der betreffenden Kommandanten statt, die Einladungen sind versandt“.


Pressemitteilung der Kreisbrandinspektion Aichach-Friedberg, 17.07.12, MH


Schwäbischer Feuerwehrtag